I. Allgemeine Geschäftsbedingungen, Yesdays Healthcare GmbH

Stand: 23.07.2021

 


1. Präambel und Geltungsbereich

1.1 Yesdays ist ein Online-Angebot der Yesdays Healthcare GmbH, vertreten durch die Geschäftsführerin Kim Budelmann, Auenstraße 78, 80469 München, (Handelsregister: Amtsgericht München, Handelsregisternummer HRB: 260351), das über die Webseite www.yesdays.de (nachfolgend: „Webseite“) bereitgestellt wird. 

Yesdays bietet Nutzern zertifizierte und von Experten entwickelte Online-Präventionskurse im Handlungsfeld „Bewegung“ an. Die Kurse haben unter anderem folgende Ziele: Gesundheitsvorsorge, Prävention von Erkrankungen, Verbesserung der physischen Ressourcen, Wissensvermittlung zu einem gesünderen Leben und Vermittlung von Handlungs- und Effektwissen.

 

1.2 Für alle Rechtsgeschäfte gelten die nachfolgenden AGB nach §§ 305 ff. BGB. Unser Angebot richtet sich grundsätzlich an Verbraucher im Sinne des § 13 BGB.

Verbraucher (nachfolgend: „Nutzer“) ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

 

Hinweis: Der Besuch der Webseite, die Registrierung für den gesicherten Bereich sowie die Teilnahme an Yesdays Online-Kursen ersetzen nicht den Besuch oder die Behandlung durch einen Arzt. Für eine medizinische Beratung und Anamnese muss sich der Nutzer an den behandelnden Arzt wenden.

 

 

2. Vertragspartner, Vertragsschluss und Umfang der Nutzungsberechtigung

 

2.1 Der Vertrag kommt zustande mit Yesdays Healthcare GmbH (nachfolgend „Yesdays“).  Die auf der Webseite dargestellten Angebote stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Nutzer dar, ein Angebot abzugeben. Mit der Betätigung des Buttons „Jetzt kaufen“ gibt der Nutzer ein rechtlich bindendes Angebot zum Abschluss eines Vertrages über die Inanspruchnahme der Online-Inhalte gegenüber Yesdays ab. Der Vertrag über die Nutzung des Online-Kurses kommt erst durch die Annahmeerklärung durch Yesdays zustande, die nach Zahlung der Kursgebühr von Yesdays gegenüber dem Nutzer erklärt wird.

 

2.2 Nach Vertragsschluss erhält der Nutzer eine E-Mail-Nachricht mit persönlichen Zugangsdaten für den Yesdays Online-Kurs und wird gebeten ein Passwort festzulegen. Die Nutzungsberechtigung gilt nur für den Nutzer persönlich; sie ist nicht an Dritte übertragbar.

 

2.3 Yesdays ermöglicht es den Nutzern, die bereitgestellten Inhalte über internetfähige Computer und andere (mobile) Geräte zu konsumieren. Die Kurse werden ausschließlich online bereitgestellt. Für die Nutzung von Yesdays sowie den Abruf von Inhalten über die Webseite wird eine ausreichend leistungsfähige Internetverbindung (WLAN oder Mobilfunknetz, z.B. LTE oder 4G) zum Endgerät benötigt, für deren Nutzung ggf. gesonderte Kosten vom jeweiligen Telekommunikationsanbieter erhoben werden. Zudem wird ein aktueller Internet-Browser, der u.a. die Nutzung von Java Script und Cookies gestattet, benötigt.

 

2.5 Die Nutzer haben nach dem Erwerb 12 Monate Zugriff auf alle Inhalte.

 

 

3. Erstattung der Kosten

 

3.1 Bei auf der Website entsprechend gekennzeichneten Kursen ist es möglich, dass die Kosten der Online-Kurse als Präventionsmaßnahme im Sinne von § 20 SGB V von gesetzlichen Krankenkassen ganz oder teilweise erstattet werden. Diese Kurse sind zertifiziert im Sinne von § 20 Abs. 5 SGB V. Der Nutzer kann eine Erstattung der Kursgebühr nach Abschluss des Kurses durch Einreichung des Zahlungsbelegs und des Teilnahmezertifikats bei seiner Krankenkasse beantragen. Die Krankenkassen entscheiden individuell, ob die Kosten teilweise oder vollständig übernommen werden (§ 20 SGB V). Yesdays übernimmt keine Haftung für die Erstattung der Kursgebühr durch die gesetzlichen oder privaten Krankenkassen. Die Nutzer sind selbst für den Antrag auf Erstattung der Kosten verantwortlich.

Die Erstattung zertifizierter Kurse durch private Krankenkassen hängt von der jeweiligen Krankenkasse ab und muss durch den Nutzer individuell vorweg geklärt werden.

 

3.2 Nicht also solche gekennzeichnete Kurse sind nicht zertifiziert im Sinne des § 20 SGB V. Dementsprechend ist die für solche Kurse zu zahlende Kursgebühr nicht erstattungsfähig.

 

 

4. Gesundheitliche Anforderungen für die Nutzung von Yesdays Online-Kursen

 

4.1 Für die Nutzung von Yesdays Online-Kursen wird eine gute gesundheitliche Verfassung des Nutzers vorausgesetzt. Der Nutzer muss bei der Registrierung bestätigen, dass er die gesundheitlichen Anforderungen erfüllt und frei von behandlungsbedürftigen Erkrankungen des Bewegungsapparates ist (Ausschluss der Kontraindikationen).

 

4.2 Bei Lungenerkrankungen, Gelenkbeschwerden, Herzkreislaufbeschwerden und anderen gesundheitlichen Beschwerden oder Unsicherheit im Hinblick auf die Teilnahme an den Yesdays Online-Kursen empfehlen wir dringend, vor Beginn des Online-Kurses einen Arzt zu konsultieren. Die Inhalte der Online-Kurse stellen keinen Ersatz für eine ärztliche Untersuchung oder Behandlung dar. Es handelt sich nicht um medizinischen Rat.



5. Kursstruktur und Support

 

5.1 Jeder Kurs besteht aus verschiedenen Modulen. Jedes Modul hat ein Hauptthema und ist wie folgt aufgebaut: Zu Beginn gibt es eine Begrüßung. Darauf folgt die theoretische Wissensvermittlung über das jeweilige Hauptthema. Danach folgt das praktische Workout mit einer Reihe von Bewegungs- und Entspannungsübungen, die vorgemacht und erklärt werden. Diese Übungen führt der Nutzer in eigner Verantwortung aus. Sodann folgt eine zusammenfassende Darstellung des Moduls sowie die Verabschiedung. Den Nutzern wird eine Zusammenfassung des Moduls inklusive weiterer Alltagstipps in einem downloadfähigen Dokument („Handout“) zugänglich gemacht. Ebenso erfolgt eine Wissenstandserhebung in Form eines Quizzes. Dort können die Nutzer ihr Wissen prüfen und unter Umständen erweitern.

5.2 Den Nutzern steht bei technischen und inhaltlichen Fragen ein Support-Team zur Seite, welches telefonisch unter 089-21527648 oder per E-Mail erreichbar ist. Der Kunden-Support via E-Mail ist unter hallo@yesdays.de verfügbar. Eine Antwort innerhalb von 2 Werktagen wird angestrebt.

 

5.3 Weitere Einzelheiten über die Inhalte der Module lassen wir den Nutzern bei Bedarf gerne per E-Mail zukommen.

 

 

6. Vertrags- und Kurssprache

 

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch. Die Kurse werden ausschließlich in deutscher Sprache angeboten.

 

 

7. Urheberrechte, Pflichten des Nutzers

 

7.1 Alle Rechte, insbesondere die urheberrechtlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte an den zur Verfügung gestellten Inhalten (insbesondere Videos) stehen ausschließlich Yesdays zu. Mit Kauf eines Yesdays Online-Kurses erhält der Nutzer von Yesdays ein zeitlich auf die vereinbarte Vertragslaufzeit beschränktes, nicht ausschließliches und nicht übertragbares Recht zur Nutzung der im Online-Kurs enthaltenen Inhalte, das nicht zur Weitergabe, öffentlichen Zugänglichmachung, Speicherung und/oder Bearbeitung der Inhalte berechtigt. Yesdays stellt dem Nutzer die Inhalte ausschließlich zur privaten Nutzung zur Verfügung. Eine darüberhinausgehende Nutzung ist dem Nutzer ohne vorherige, schriftliche Zustimmung von Yesdays nicht gestattet.

7.2     Der Nutzer verpflichtet sich:

·       zur Unterlassung sämtlicher technischer Maßnahmen, die zur Umgehung von bspw. technischen Schutzmaßnahmen geeignet sind, um die Inhalte herunterzuladen und auf seinem Endgerät, unabhängig von dessen Art, dauerhaft zu speichern;

·       Urheber- und Schutzrechtsvermerke für die Inhalte nicht zu entfernen oder zu verändern;

·       es zu unterlassen, die Inhalte unbefugt Dritten zugänglich zu machen;

·       die persönlichen Zugangsdaten zu den Inhalten der Yesdays-Seite geheim zu halten.

 

 

8. Haftung und Mängelgewährleistungsansprüche

 

8.1 In allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung leistet Yesdays Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen nur in dem nachfolgend bestimmten Umfang:

Yesdays haftet nur für vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen durch Yesdays, ihre gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. Diese Einschränkung gilt nicht bei Schäden, die aus einer Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, sowie der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten resultieren oder wenn der Schaden auf grob fahrlässige oder vorsätzliche Pflichtverletzung zurückzuführen ist. Eine Vertragspflicht ist als wesentlich anzusehen, wenn deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Eihaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf. Der Schadensersatzanspruch wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt oder wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird.

Yesdays haftet nicht für Schäden, die aus der nicht ordnungsgemäßen Nutzung unserer Dienste resultieren oder die aufgrund eines nicht geeigneten Gesundheitszustands (Zif. 4) des Nutzers entstehen.

 

8.2 Unbeschadet der Regelung in 8.1 richten sich Mängelgewährleistungsansprüche nach den gesetzlichen Vorschriften. Die Verbesserung Ihres Gesundheitszustandes durch die Nutzung von Yesdays kann nicht garantiert werden. Über etwaige gesundheitliche Risiken wird der Nutzer in den Kontraindikationen informiert. Sollten dennoch Zweifel oder Sorgen in Bezug auf die Kursteilnahme bestehen, bitten wir die Nutzer Rücksprache mit ihrem Arzt zu halten. Wir bieten keine ärztliche Therapie an, sondern geben Tipps, wie man Krankheiten präventiv vorbeugt. Die Nutzung der Yesdays Online-Kurse erfolgt auf eigene Gefahr.

 

8.3 Die von uns in den Kursen angebotenen Dienstleistungen stellen insbesondere keine Garantie über etwaige Beschaffenheit unserer Dienstleistung dar. Eine Garantieerklärung muss ausdrücklich als solche klassifiziert werden.

 

8.3. Im Übrigen haftet Yesdays nicht für Fehler im Bereich der Datenübertragung. Aufgrund der Beschaffenheit von Software bzw. von Online Applikationen kann Yesdays nicht die durchgehende und ununterbrochene Verfügbarkeit und Erreichbarkeit der Yesdays-Seite gewährleisten. Yesdays kann die Verfügbarkeit der Seite oder bestimmter Bereiche oder Funktionen jederzeit einschränken, wenn dies im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, die Sicherheit oder Integrität der Server oder zur Durchführung von Wartungsmaßnahmen, die die ordnungsgemäße oder verbesserte Funktion der Seite gewährleisten, notwendig ist. Yesdays kann von Zeit zu Zeit Veränderungen, Weiterentwicklungen oder Einschränkungen der Seite vornehmen.

 

 

9. Zahlungsmodalitäten

 

Wir bieten Ihnen derzeit folgende Zahlungsarten an:

 

9.1 SEPA

 

9.2 Kreditkarte

 

9.3 Vorkasse

 

9.4 SOFORT Überweisung

 

Wir behalten uns eine Anpassung respektive Erweiterung unserer Zahlungsarten jederzeit vor.

Alle angegebenen Preise beinhalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

 

 

10. Streitbeilegung

 

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die man unter: https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home2.show&lng=DE findet. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und grundsätzlich nicht bereit.

 

 

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Yesdays Healthcare GmbH, Auenstraße 78, 80469 München, E-Mail: hallo@yesdays.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An: Yesdays Healthcare GmbH, Auenstraße 78, 80469 München,

E-Mail: hallo@yesdays.de

 

— Hiermit widerrufe(n) ich/wir ( * ) den von mir/uns ( * ) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren / die Erbringung der folgenden Dienstleistung ( * )

— Bestellt am ( * )

— Name des/der Verbraucher(s)

— Anschrift des/der Verbraucher(s)

— Datum

— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

(*) Unzutreffendes streichen